Frohe Weihnachtszeit

WeihnachtsreigenMit schweren Schritten geht das Jahr
dem letzten Tag entgegen.
Betagt und müde will es sich
schon bald zur Ruhe legen.

Wehmütig schreitet es voran,
frostkalt sind seine Glieder.
Da klingen durch die Dunkelheit
die ersten Weihnachtslieder.

Die Menschen zünden Kerzen an
und schmücken ihre Städte.
Schon ziert den Tannenbaum am Markt
die bunte Lichterkette.

Vorfreude lacht aus Kinderblick:
„Was wird das Christkind bringen?“
Das Jahr hält kurz den Atem an,
wenn Engelschöre singen.

Es tanzt in glitzernd weißem Kleid
den weihnachtlichen Reigen
und fällt in heiliger Winternacht
in andächtiges Schweigen.

Ein Gedicht von http://www.meine-festtagsgedichte.de/Weihnachtsgedichte.html
Ich wünsche Ihnen allen einen schönen 4. Advent, wunderschöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Auch 2015 bin ich für Sie da, und unterstütze Sie bei Ihren Kreativen Projekten von Druckerzeugnissen und Webseiten sowie Ihre Festlichkeiten.
 Ihre Claudia Knof

Kommentare sind geschlossen.